Martin Ebert Fotograf » Ihr Fotograf für Hochzeit, Familien, Erotik & Peoplefotografie

Frühlingshochzeit in Ulm und Aalen

Die Hochzeit von Daniela und Matthias

 

Eine unserer ersten Ganztageshochzeiten 2015 war die Hochzeit von Daniela und Matthias. Die beiden wohnen in Westerstetten, hatten sich aber als Fotolocation die Ulmer Innenstadt ausgesucht.

Das wiederum bedeutete, dass ich zur Brautübergabe bzw dem ersten Zusammentreffen der beiden, zuerst nach Westerstetten fahren musste. Daniela war schon voll gestylt und sichtlich nervös als ich ankam. Wir starteten umgehend mit den Bildern vom letzten Schliff  der Braut, aber nach wenigen Minuten klingelte es an der Haustür und Matthias, superpünktlich, wollte natürlich schnellstmöglich seine Braut begutachten und in die Arme nehmen.

 

Nachdem sich die beiden ausgiebig begutachtet hatten (sie machten beide einen zufriedenen Eindruck:-)) gings mit dem Auto in die Ulmer Innenstadt. Diese hatten sich die beiden als location für Ihre Hochzeitsbilder ausgesucht und so drehten wir eine grosse Runde durch die Ulmer Altstadt um die Hochzeitsfotos der beiden zu machen. Gott sei Dank durfte ich im Brautauto mitfahren, denn die  Parkplatzsuche ist Samstags, wo ja die meisten Hochzeitsfeiern stattfinden, ist in Ulm kein Zuckerschlecken.

 

 

                          In Ulm selbst waren wir dann für`s Brautpaarshooting fast eine Stunde unterwegs, in der wir über 150 Bilder schossen,  die Grundlage für das Digitale Hochzeitsbuch,  für das sich die beiden entschieden hatten.                         Ja und dann wurde es langsam ernst. Da Matthias in der Nähe von Aalen kam und dort Mitgleid im Musikverein ist, hatten sich die beiden entschlossen, die Hochzeitsfeier in                                              Lauchheim, in der Nähe von Aalen zu feiern. Also machten wir uns auf den Weg dorthin. Das Wetter war um die Mittagszeit sehr durchwachsen und so warf die Braut                                                         manch  bangen Blick Richtung Himmel. Aber wir hatten Glück: nach einigen heftigen Regengüssen am Mittag blieb der Rest des Tages trocken, sodass nach der Trauung und  dem                 Sektempfang das Brautpaar sogar noch im Hochzeitszug mit der Musikkapelle zum Festsaal geleitet werden konnte. Und gegen Abend kamm dann sogar noch die Sonne heraus, sodass wir  uns nachmittags spontan entschlossen, noch einige Bilder im typischen Umfeld der Schwäbischen Alb zu machen. Den weiteren Tag nahm dann die Hochzeitsfeier mit Tanz und Einlagen ein und gegen ein Uhr morgens,  trat ich dann die Heimfahrt an

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*